Reiseerfolge

Besonderen Wert legen wir in der Darstellung auf die letzten sechs Reise-Jahre seit 2009:

Auf dem Nationalflug/Verbandsflug Brive (635 km) wurde sehr erfolgreich gespielt. Wir konnten dreimal hintereinander einen Ehrenpreis in der Zone 1 erringen.

Flugergebnisse Brive:

2009 :               41/31, ab 22. + 23. Konkurs

2010 :               37/26 , ab 21. Konkurs, 5. Konkurs Jährige, Jährige: 18/14

2011 :               43/32 , ab 13. + 16. Konkurs , Jährige: 19/ 16

Endergebnisse der Saison 2014 :

RegV:   

2. Aktion Mensch gesamt, 2. jähriges Weibchen der RegV-Flüge, 3. Meister intern, 3. Meister Allround, 4. Klinik-Cup, 4. RV-Verbandsmeisterschaft, 4. As-Vogel,           4. Vogel der RegV-Flüge, 4. RegV-Wanderpokal, 8. Meister Brieftaube,                    10. Verbandsmeister,                                                                                                         auf 11 RegV-Flügen > 2 x 1. Konkurs, 10 einstellige Konkurse, 84 Preise im 1. Zehntel und 75 Preise im 2. Zehntel

RV:                                                                                                                                          1. Mittelstrecke, 2. RV-Verbandsmeisterschaft, 2. Klinik-Cup, 2. Meister Brieftaube , 2. Jährigenmeister,  3. As-Vogel, 4. As-Weibchen , 4. Vogelmeister,                              5. RV-Generalmeisterschaft, 5 x 1. Konkurs, Bronze-Medaille Altflug, 2 x Aktion Mensch Altreise und 1 x Aktion Mensch Jungreise

Saison 2013

Verband:      37. Klinik-Cup ,58. As-Vogel, 60. Verbandsmeister, 61. RV-Verbands-Meisterschaft

RegV:             2. Meister Allround (10 Flüge), 2. Meister Brieftaube, 2. RV-Verbands-meister, 2. Klinik-Cup, 2. + 4. As-Vogel, 2. + 4. – bester Vogel der RegV-Flüge über 400 km, 3. Meister intern (5 RegV-Flüge über 400 km), 3. Verbandsmeister, 6- bestes jähriges Weibchen der RegV-Flüge über 400 km, 7. Jährigen-Verbandsmeister, 8. Meister Jährige intern, 1 x 1. Konkurs, 11 Platzierungen unter den ersten 10 Konkursen,  74 Preise im  1. Zehntel der RegV-Preisliste

 

RV:                 1. Kurzstrecke, 1. Vogelmeister, 1. WAW-Meister, 1. + 2. + 5. + 10. As-Vogel, 1 . + 2. + 3. – bester Altvogel, 4 x 1. Konkurs (von 11 Flügen), 2. Generalmeisterschaft, 2. RV-Verbandsmeister, 2. Meister Brieftaube, 2. Mittelstrecke, 2. Weitstreckenpokal, 2. WAW-Pokal,   3. Weitstrecke, 3. Jährige, 4. Weibchen,  Gold- und Silber-Medaille, 1. + 3. Medaille Aktion Mensch, Reiseleistung: 64,6 %

Saison 2012:

Wir können mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden sein. Wir hatten bei allen Windverhältnissen Spitzentauben. Zwei  1. Konkurse im RegV und 7 x Mal ein 2. Konkurs belegen das.Ein besonderer Coup gelingt uns am RegV-Flug Bourges am 02. Juni. Hier erzielen wir die Konkurse 1 bis 6 und noch den 9. gegen 4.147 Tauben. Unsere Reiseleistung über die ganze Saison liegt bei 62,35 %, 32 Tauben erzielen bei 12 Flügen acht und mehr Preise. Mitgetragen wurden diese Ergebnisse wieder einmal von unseren starken Jährigen, die erneut auf das nächste Jahr hoffen lassen. Einziger Wermuts-tropfen: der Verlust der beiden absoluten Spitzentäubinnen 09- 629 und 11- 358. Sie haben uns gerade auf den beiden letzten RegV-Flügen gefehlt. Genauso wie der 09- 617 und die 09- 618. Sie sind beide seit dem 2. Flug aus dem Rennen. Den 617 wollten wir nach seiner einwöchigen Odyssee nicht mehr zum Einsatz bringen, die 618 kam verletzt zurück.  Die Leistungsdichte ist umso erstaunlicher, da wir in 2012 auch noch fünf hervorragende Reisetauben in die Zucht genommen haben:                                                 > 06- 367 in 2011  mit 14/14 Preisen und 6. As-Täubin im RegV  (53 Preise gesamt)         > 06- 342  2. As-Vogel 2007 im RegV mit insgesamt  51 Preisen                                          > 06- 345 ein Vogel mit 50 Preisen und viel Spitze auf der Weitstrecke                                  > 07- 422 eine Schwester des 345, mit weit über 40 Preisen und viel Spitze auf der               Mitelstrecke                                                                                                                          > 07- 425  ein sehr zuverlässiges Weibchen mit 14/ 12 Preisen in 2011.                              

Endergebnisse im RegV: 

1. Verbands-Mittelstrecke, 1. Klinik-Cup, 1. RV-Verbandsmeisterschaft, 1. + 2. + 3. + 4. + 6. + 7. Deutschland-Derby jährige Vögel, 1. + 2. + 4. + 5. + 7. Deutschland-Derby jährige Weibchen, 2. Verbands-Jährigenmeister, 2. As-Vogel, 4. Meister intern,  
4. Jährigenmeister intern, 4. Meister Brieftaube, Sonderpreis Endflug Poitiers mit den 2 schnellsten benannten Tauben, Wanderpokal mit den 3 schnellsten Tauben auf allen RegV-Flügen der Alt- und Jungreise

Endergebnisse RV:

1. Vogelmeister, 1. Mittelstrecke, 1. RV-Verbandsmeisterschaft, 1. Klinik-Cup,                    1. WAW- Wanderpokal, 1. WAW – Pokal, 1. und 3. – bester Vogel,                                      1. + 7. + 8. As-Vogel,  2. RV-Generalmeisterschaft, 2. Jährige, 2. WAW-Meisterschaft,      2. Weitstreckenpokal, 2. Meister Brieftaube, 3. + 7. – bestes jähriges Weibchen,               4. Kurzstrecke, 4. Weibchen, 4. + 6. – bester jähriger Vogel, 4. + 8. + 11. + 14. + 17. + 18. + 19. As-Weibchen, 5. Verbandsweitstrecke 

Auch auf der Jungreise konnten wir einige sehr gute Ergebnisse erzielen, obwohl wir die Tauben ohne besonderes System zum Einsatz bringen. Entscheidend für die Teilnahme am Flug ist ein ordentlicher Federstand. Hier einige Ergebnisse:                                       St. Dizier (179 km) gegen 915 Tauben: 3. + 4. + 5.  + 10. + 13. + 14. + 16. Konkurs,       16 Tauben bis 85 As-Punkte, 40/26 Preise                                                                           Arcis sur Aube (236 km) gegen 744 Tauben: 3. + 17. + 18. Konkurs                                 Auxerre (319 km) gegen 2.407 Tauben: 9. + 14. + 15. Konkurs, 8 Tauben bis zum 72. Konkurs, 31/22 Preise.

Saison 2011:

Sie war wahrscheinlich die beste Saison, die wir bisher hatten.                                    Unsere fünf Besten erringen 64 Preise, die 2. Mannschaft erzielt 57 Preise und die 3. immer noch 55 Preise.
Insgesamt haben wir 18 Tauben mit zweistelliger Preiszahl und weitere 26 mit acht und mehr Preisen. Unter diesen 44 Tauben sind 23 Jährige, die uns in dieser Saison außerordentlich viel Freude bereitet haben. Der 537 fliegt 13/12 Preise und belegt den      5. Platz in der As-Tauben-Wertung des RegV.
Besondere Highlights: die Täubin 06-367 ist die einzige Taube in der RV mit 14/14 Preisen bei 1.017 As-Punkten und wird beste Täubin und 1. As-Weibchen. Zusätzlich belegt sie den 6. Platz bei den As-Weibchen des RegV. Sie hat nun insgesamt 53 Preise geflogen. Zusammen mit den beiden Supervögeln 06-342 und 06-345 (beide mit 50 Preisen) wird sie in den wohlverdienten Ruhestand gehen und nächstes Jahr den Zuchtschlag verstärken. Die Täubin 08-37 fliegt 14/12 Preise mit 1.007 As-Punkten. Leider fehlt ihr ein 400 km-Flug für die As-Tauben-Wertung. Last but not least – der 617. Er fliegt 13/11 Preise mit  985 As-Punkten und wird 1. As-Vogel der RV.  Ihm fehlt leider ein 300er-Flug für eine Spitzen-Platzierung bei den As-Tauben im RegV.

Endergebnisse:

RegV:                                                                                                                                     1. Jährigenmeister intern, 1. Verbands-Mittelstrecke, 1. RV-Verbandsmeisterschaft,
2. Verbands-Weitstrecke, 3. Meister intern, 3. Verbands-Jährige, 4. Meister Brieftaube,     4. Klinik-Cup, 5. As-Vogel, 6. As-Weibchen

RV:                                                                                                                                          1. + 4. Generalmeister, 1. Weibchen, 1. Vögel, 1. Jährige, 1. RV-Verbandsmeister,    2. Meister Brieftaube, 2. Kurzstrecke, 1. Verbands-Mittelstrecke, 1. Verbands-Weitstrecke, 1. As-Vogel und 1. As-Weibchen, 1. + 2. + 4. + 6. Altweibchen. 1. + 3. + 4. + 5. jähriger Vogel, 2. + 8. jähriges Weibchen, 2 x 1. Konkurs

Ausgewählte Einzelergebnisse:

01.05.       St. Dizier             176 km   RV      75/43            12 Tauben bis 81 As-Punkte

08.05.       Arcis-sur-Aube    236 km   FG      72/46            10 Tauben bis 87 As-Punkte

15.05.      Troyes                  253 km   RV      72/43             16 Tauben bis 81 As-Punkte

22.05.      Auxerre                 314 km   FG       71/25            16 Tauben bis 77 As-Punkte                                                                                                 erste 2-er-Serie der RV

29.05.      Nevers                  402 km  FG        70/50             19 Tauben bis 77 As-Punkte                                                                                                2. + 3. + 4. Konkurs der RV

04.06.     Bourges                 440 km  RegV    67/37             4. + 7. + 8. + 16. Konkurs                                                                                                  2. benannte 3-er Serie RegV                                                                                                  20 Tauben bis 77 As-Punkte

12.06.     Auxerre                  322 km  FG       65/38              8 Tauben bis 37. Konkurs                                                                                                 20 Tauben bis 83 As-Punkte

19.06.     Bourges                440 km   RV       60/30            10. + 11. + 20. Konkkurs                                                                                                 1. Bronze- Medaille                                                                   RegV    60/28            2. benannte Dreier-Serie

26.06.     Auxerre                 322 km   FG       56/45             4. + 5. Konkurs                                                                                                18 Tauben bis 78 As-Punkte

03.07.    Argenton                519 km   RV       56/32              1. + 9. + 16. Konkurs                                                               RegV   56/30             ab dem 6. Konkurs

10.07.    Auxerre                  322 km   FG      55/39              ab dem 6. Konkurs                                                                                                     17 Tauben bis 77 As-Punkte                                                                                                 31 Tauben bis 52 As-Punkte

16.07.   Souillac                   659 km    RegV  53/30            ab dem. 3. Konkurs                                                                                                2. Dreier-Serie im RegV

23.07.   Bar-sur-Aube          228 km   FG      48/27            13 Tauben bis 74 As-Pkte

 

Saison 2010:

Es begann klasse. Dann kam Anfang Juni eine Phase von drei Wochen, in der die meisten unserer Spitzen-Vögel und auch einige der Weibchen  an der Jungtaubenkrankheit laborierten. Wir haben die Mannschaft in der 2. Saisonhälfte wieder ganz gut hinbekommen. Wenn man sich die Endergebnisse betrachtet, war es alles in allem noch eine sehr erfolgreiche Saison. Insgesamt können wir neun Tauben mit zweistelliger Preiszahl und weitere elf mit acht und mehr Preisen aufweisen. Vor allem haben viele unserer jährigen Tauben gezeigt, dass wir in Zukunft auf sie bauen können.

Endergebnisse:

RegV:                                                                                                                                     1. Jährigenmeister intern, 2 Meister Brieftaube, 4.  Deutscher Verbandsmeister,                  6. Jährigen-Verbandsmeister,8. Nationalpreis, 8. Meister intern, 1. Konkurs Bourges 06.06.

RV:                                                                                                                                          1. Meister Brieftaube, bestes Weibchen, 1 Kurzstreckenmeister,  1. Ko-Turnier,
2. WAW-Meister, 2. Weibchenmeister,  2.Weitstreckenmeister, 2. jährigesWeibchen,      3. und 7. Generalmeister, 3. Jährigenmeister, 3. Vogel-Meister,  3.WAW-Pokal,                 4. Meister Mittelstrecke, 5. RV-Verbandsmeister, 4 x 1. Konkurs

Saison 2009:

Nach dem fürchterlichen Jahr 2008 eine tolle Saison mit vier Ersten in der RV , dem 1. Konkurs beim RegV-Flug La Souterraine und vielen weiteren Spitzenpreisen. Überragend die Super-Tauben 166, 52 und 334. In allen drei Fällen gilt die alte Regel: gutes Blut setzt sich durch. In der 166 vereinen sich die alte Meiser/Ackermann- As-Tauben -Linie mit den As-Tauben von Hermann und Gisela Schilling und von Gunter und Karin Elfers. Im 52 fließt ebenso das Blut der alten Meiser-Ackermann-Linie und der braunen As-Täubin von Hans-Joachim und Hans-Jürgen Wolf. Der 334 vereinigt wieder das Meiser-Ackermann-Blut mit den starken Genen vom belgischen Weitstreckencrack Darco.

Endergebnisse:

RegV:
1. Deutscher Verbands-Meister, 1. Meister Brieftaube, 1. Nationalpreis, 1. Vogel der RegV-Flüge mit 67 As-Punkten Vorsprung,
1. Weibchen der RegV-Flüge mit 24 As-Punkten Vorsprung, 2. As-Weibchen, 8. Meister intern, 6. Jährigenmeister intern, 12. Klinik-Cup, 14. RV-Meisterschaft des Verbandes,     16 .Verbands-Jährigenmeister,  25. + 27. + 38. As-Vogel

RV:
1. Meister Brieftaube. 1. Meister Weitstrecke,  1. WAW-Pokal Endflug,  1. As-Vogel,          1. As-Weibchen, 1. Derby jährige Vögel, 2. Meister Mittelstrecke, 2. RV-Verbands-Meister, 2. WAW-Pokal, 2. WAW-Meister,  2. Altweibchen, 2. jähriger Vogel,  3. Jung-Meister ,        4. RV-Meister, 4. Weibchen-Meister, 4. Jährigenmeister, 4. Kurzstrecke, Goldmedaille, Bronzemedaille Alt- und Jungflüge

Dazu kommen noch drei Ergebnisse unter den Top 100 des Deutschen Brieftaubenverbandes:
73. Deutscher Verbands-Meister, 93. As-Weibchen, 97. Nationalpreis.